Montag, 6. Januar 2014

Im neuen Jahr...

 ...soll alles anders werden. Das war mein Vorsatz und hilft mir, mich zu motivieren.
Mittlerweile habe ich eine Essenserhöhung bekommen, sodass ich mittags Nachschlag essen muss.
Anfangs war das ziemlich schwer, aber irgendwie gewöhnt man sich daran. Ich will einfach wieder glücklich werden und das ohne diese Krankheit.
Trotzdem macht es mir auch solche Angst, dass ich mich wieder an Essen gewöhne. Ich weiß, das klingt total daneben, aber ich befürchte einfach, wieder viel zu viel zuzunehmen und das will ich auf keinen Fall.

Dieses Wochenende hatte ich Besuch von meiner Familie, mit der ich am Samstag auf der Herreninsel war. Ich kann nur jedem empfehlen, dort mal hinzufahren. Es ist so schön dort, gerade auch das Schloss von Ludwig II. Sonntags war ein großes Familientreffen, wofür ich auch mittags eine Essensbefreiung bekommen habe. Das war allerdings ziemlich stressig.
Dieser Teil meiner Familie weiß nicht, dass ich momentan in der Klinik bin. Deshalb musste ich mich vollkommen wie ein "normaler" Mensch verhalten - und das bei einem Treffen im Restaurant. Aber ich habe es irgendwie geschafft und ja, darauf bin ich auch irgendwo stolz.

Da heute schon wieder Feiertag war (so langsam reicht es mir damit, diese Tage sind hier immer soo langweilig!), war nicht so viel los. Also bin ich mit einer Mitpatientin raus an den Chiemsee und dort haben wir Fotos gemacht. Das Licht war wunderschön und das gibt den Bildern irgendwie eine positive Ausstrahlung - aber überzeugt euch selbst!